Hintergrund grau
  • WWK Versicherungen

    Sicherer Schulweg

    Kinder sicher auf dem Weg zur Schule

Schulwegsicherheit

Kinder sind neugierig und spontan. Doch gerade diese Eigenschaften bringen im Straßenverkehr ein erhöhtes Risiko mit sich. Kinder lassen sich schnell von interessanten Dingen in ihrer Umgebung ablenken und laufen los, ohne lange zu überlegen.

Damit Kinder trotz allem alleine sicher zur Schule und zurückkommen, sollten Sie folgende Hinweise beachten:

Tipps für den Schulweg

So sind Ihre Kinder sicher unterwegs auf dem Weg zur Schule

  • Wählen Sie nicht den kürzesten, sondern den sichersten Schulweg aus!
  • Machen Sie Ihr Kind rechtzeitig mit dem Schulweg vertraut und führen Sie Probeläufe möglichst öfters und zu den üblichen Schulzeiten durch, um Ihr Kind an die Verkehrsbedingungen zu gewöhnen.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind mögliche Gefahrenstellen.
  • Ein gesundes Frühstück fördert die Konzentration – auch im Straßenverkehr.
  • Rechtzeitig losgehen, denn Zeitmangel bedeutet Stress und erhöht die Fehler.
  • Sicher in der Gruppe: Eine Gruppe von mehreren Kindern fördert die Sicherheit.
  • Helle Kleidung und Reflektoren an Kleidung und Schulranzen vor allem in der Früh und bei trübem Wetter erhöhen die Sicherheit.
  • Möglichst die Straßen nur an Ampeln und Fußgängerwegen überqueren. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es immer erst bei Grün losgehen darf. An Zebrastreifen muss gewartet werden, bis alle Fahrzeuge von links und von rechts angehalten haben. Unübersichtliche Stellen wie parkende Autos als Übergang meiden.
  • So geht man richtig über die Straße: Am Straßenrand stehen bleiben. Zuerst nach links und dann rechts und noch einmal links schauen, ob die Straße frei ist. Bei freier Straße auf dem kürzesten Weg auf die andere Straßenseite gehen.
  • Nicht ablenken lassen: Machen Sie Ihrem Kind deutlich, dass es nie „blindlings“ über Ampelkreuzungen oder Straßen rennen soll, wenn z. B. Mitschüler auf der anderen Straßenseite nach ihm rufen.
  • In den ersten Wochen ist es ratsam, Ihr Kind auf dem Weg zur Schule noch zu begleiten. Sobald es seinen Weg kennt und kritische Hindernisse vorsichtig meistert, sollte es sich selbstständig auf den Weg machen.
  • Für den Fall der Fälle sollte Ihr Kind immer eine Adresse und Telefonnummer dabei haben, unter der Sie jederzeit erreichbar sind.

Versicherungstipp

Wenn Sie unsere Tipps beachten, schützen Sie Ihre Kinder auf dem Weg zur Schule. Doch auch in der Freizeit brauchen Ihre Kinder Schutz. Informationen zur Unfallversicherung auch speziell für Kinder finden Sie in der Infobox auf der rechten Seite.