Hintergrund grau
  • WWK Versicherungen

    Im Alter ein schönes Zuhause

    Denken Sie schon heute an altersgerechtes Wohnen

Altersgerechtes Wohnen

Wohneigentum ist eine wichtige Form der Altersvorsorge. Denken Sie beim Bau oder Erwerb Ihrer Immobilie daran, ob diese ohne größeren bautechnischen oder finanziellen Aufwand zu Ihren Bedürfnissen im Alter passt.

Worauf Sie achten müssen:

  • Sind Einkaufsmöglichkeiten, öffentliche Verkehrsmittel, Ärzte, Banken und andere für Sie wichtige Einrichtungen gut erreichbar?
  • Besitzt das Gebäude einen Aufzug zur Etagenwohnung?
  • Sind die Türen so breit, dass sie mit Rollstühlen gut zugängig sind. Eine breite Treppe ermöglicht nachträglich den Einbau eines Treppenliftes.
  • Eine barrierefreie Gestaltung der Wohnung erleichtert Ihren Alltag. Schwellen, lose Teppiche und unnötige Treppenstufen sind Stolperfallen.
  • Der Bodenbelag in allen Räumen, vor allem im Bad, sollte in nassem Zustand rutschfest sein.
  • Denken Sie an eine rückenschonende Kücheneinrichtung. Bei neuen Küche lassen sich Herd und andere Einbaugeräte in der Höhe genau auf Ihren Rücken abstimmen.
  • Erleichtern Sie sich den Zugang zu Ihrem Haus. Der Einbau von Bewegungsmeldern und einer sicheren Außentür schützt vor ungebetenen Gästen.
  • Verlegen Sie Steckdosen und Lichtschalter in allen Räumen so, dass diese im Sitzen erreichbar sind.
  • Bauen Sie elektrische Rollladen ein.

Versicherungstipps:

Informieren Sie sich weiter über die Versicherungsprodukte der WWK in der Infobox auf der rechten Seite.