Hintergrund grau
  • WWK Versicherungen

    Renaissance der Fondspolice

    Die Steuerlast senken und gleichzeitig individuell vorsorgen.

Abgeltungsteuer

Seit Einführung der Abgeltungssteuer werden Kapitalerträge nicht mehr mit dem persönlichen Steuersatz, sondern einer Pauschalsteuer von 25 % plus Solidaritätszuschlag und evtl. Kirchensteuer belegt. Mit einer fondsgebundenen Lebens-/Rentenversicherung könnten Sie Ihre Steuerlast deutlich senken und gleichzeitig individuell vorsorgen.

Mehr Informationen zur Abgeltungssteuer

Die Abgeltungssteuer ist:

  • eine Quellensteuer, d. h. der Steuerabzug passiert an der Quelle: Inländische Schuldner oder Zahlstellen z. B. Banken sind verpflichtet, den Steuerabzug vorzunehmen und an den Fiskus abzuführen.
  • Damit ist die Einkommenssteuer abgegolten, d. h. der Steuerpflichtige muss die Kapitaleinkünfte nicht mehr in seiner Einkommenssteuererklärung angeben.
  • Die Abgeltungssteuer betrifft alle Einnahmen, die mit Kapital erwirtschaftet werden. Diese Kapitalerträge werden mit einem einheitlichen Steuersatz von 25 % besteuert. Hinzu kommen noch der Solidaritätszuschlag und eventuell die Kirchensteuer. So kann es im Höchstfall bis zu 28 % kommen.
  • Steuerfrei bleiben lediglich Einnahmen, die unterhalb des Sparerpauschbetrages liegen.

Mit einer fondsgebundenen Lebensversicherung vorsorgen!

Mit einer fondsgebundenen Lebens-/Rentenversicherung können Sie vielfach Ihre Steuerlast deutlich senken und gleichzeitig individuell vorsorgen:

  • Für seit 2005 abgeschlossene Verträge gilt: Läuft die Police mindestens zwölf Jahre und wird die Versicherungssumme frühestens im Alter von 60 Jahren fällig, sind die Erträge (Auszahlung minus einbezahlte Beiträge) nur zur Hälfte steuerpflichtig. Diese werden mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz belegt. Der Spitzensteuersatz in Deutschland ist 42 %.
  • Das heißt im Höchstfall müssten 21% der Erträge an den Fiskus abgeführt werden. Dieses Privileg gilt für alle Lebensversicherungen und die Variante der einmaligen Kapitalauszahlung bei privaten Rentenversicherungen.

Versicherungstipp

Sie haben nun viel über das Thema Abgeltungsteuer und die fondsgebundene Lebensversicherung erfahren - möchten Sie weitere Informationen zu den fondsgebundenen Versicherungen der WWK erhalten, können Sie dies in der Infoxbox auf der rechten Seite tun.