Hintergrund grau
  • WWK Versicherungen

    Gehalts-erhöhung gefällig?

    Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Jährlich bis zu 480 Euro extra vom Arbeitgeber:
WWK Vermögensbildungspolice

Mit dem Vermögensbildungsgesetz fördert der Staat die Vermögensbildung der Arbeitnehmer. Vermögenswirksame Leistungen sind Leistungen Ihres Arbeitgebers für Ihre Vermögensbildung. In Tarif- bzw. Arbeitsverträgen oder Betriebsvereinbarungen wird festgelegt, wie hoch Ihr Anspruch ist. Dieser kann bis zu 40 EUR im Monat betragen. Sparen Sie diesen Betrag über ein paar Jahre an, kann ein stattliches Kapital herauskommen.

Gute Gründe für die WWK Vermögensbildungspolice:

  • Bis zu 40 Euro monatlich vom Arbeitgeber – oder 480 Euro pro Jahr
  • Garantierte Mindestverzinsung – kein Kapitalmarktrisiko
  • Überschusssystem Fondsansammlung einschließbar
  • 100 Prozent Todesfallschutz von Beginn an
  • Bei vorzeitiger Auflosung Auszahlung des kompletten Kapitals ohne Abschlag
  • Die WWK Vermögensbildungspolice ist steuerbegünstigt, wenn:
    • die vereinbarte Vertragsdauer mindestens 12 Jahre beträgt,
    • sie frühestens nach Vollendung des 62. Lebensjahres fällig wird und
    • eine regelmäßige Beitragszahlung erfolgt.
    Sind diese Anforderungen erfüllt, zahlen Sie nur auf die Hälfte des Wertzuwachses Steuern.