Hintergrund grau
  • WWK Versicherungen

    Vorsorgepflicht für Selbstständige

    Auf der politischen Agenda

Alle Selbstständigen sollen verpflichtend für das Alter vorsorgen.

Aktuell befindet sich das Thema Altersvorsorgepflicht für Selbstständige auf der politischen Agenda. Demnach soll es zeitnah eine Versicherungspflicht für diesen Personenkreis geben.

Aktuell auf der politischen Agenda. Infos dazu im Film.

Hintergründe zum Gesetzesvorhaben:

  • Die Zahl der Selbstständigen, besonders der sog. Solo-Selbstständigen, ist in den letzten Jahren stark gestiegen.
  • Im Vergleich zu fast allen anderen Ländern in Europa gibt es in Deutschland keine umfassende gesetzliche Verpflichtung, für das Alter vorzusorgen.
  • Durch eine Altersvorsorgepflicht soll der soziale Schutz von Selbstständigen verbessert werden.
  • Altersarmut von Selbstständigen soll damit vermieden werden.

Im Koalitionsvertrag wurde vereinbart, dass Selbstständige zwischen insolvenzsicheren Vorsorgearten wählen dürfen. Eine genaue Ausgestaltung steht noch nicht fest. Fest steht aber: Altersversorgung muss sein.

Die WWK BasisRente bietet Ihnen heute schon zahlreiche Vorteile:

  • Die Beiträge sind als Sonderausgaben in der Steuererklärung absetzbar
  • Zuzahlungen sind einfach und bequem möglich – perfekt, um abgestimmt auf das eigene Leben den Steuervorteil jedes Jahr optimal auszunutzen
  • Hartz-IV-sicher in der Einzahlphase nach Maßgabe gesetzlicher Bestimmungen
  • 100 % Beitragsgarantie von der WWK
  • 100 % garantierter Rentenfaktor
  • Wertentwicklung Ihrer Fondsanlage


Wie hoch ist Ihr Steuervorteil und welche Vorteile haben Sie persönlich mit der WWK BasisRente?

Das erfahren Sie am Besten in einem persönlichen Gespräch. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular und Ihr Ansprechpartner wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.